ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

Mit Beteiligung zu gemeinsamen Entscheidungen gelangen.

Entscheidungsfindung findet alltäglich statt. Methode der Wahl ist meistens die Mehrheitsentscheidung, oft ohne Reflexion der Vor- und Nachteile. Die Art der Entscheidungsfindung ist zentral für die Möglichkeit sich zu beteiligen als auch für die Gruppendynamik.

Mit Entscheidungsfindungen, die auf Kooperation beruhen, können individuelle Ressourcen besser genutzt werden und die Entscheidung bekommen einen nachhaltigen Charakter. Zudem ermöglichen transparente Entscheidungsprozesse eine größere Chance für Partizipation. Eine Alternative zur Mehrheitsentscheidung ist der Konsens: die Kunst der gemeinsamen Entscheidungsfindung. Bedenken und Meinungen aller werden gehört, um die beste Entscheidung für jeden Einzelnen und die Gruppe zu treffen.

Im Rahmen des Seminars soll die Art der Entscheidungsfindung kritisch hinterfragt werden und das jeweilig sinnvollste Entscheidungsmodell gefunden werden. Zusätzlich soll der Prozess der Konsensfindung theoretisch als auch praktisch erlernt werden.

Zielgruppe: Interessierte
Format: Seminar
Zeitumfang: 1 – 5 Tage

Lernziele:

– Kritische Reflexion von Entscheidungsfindungen und -modellen
– Rahmenbedingungen für nachhaltige und partizipatorische Entscheidungfindung
– Kennenlernen von Methoden und Werkzeugen für Konsensentscheidungen
– Praktische Erfahrungen mit konsensueller Entscheidungsfindung

Bildungsangebot als pdf

weiter zum nächsten Bildungsangebot →

← zurück zur Übersicht